Schulstart - Grund- und Mittelschule Bad Griesbach

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Schulstart

Neu > 2017 - 2018
Erster Schultag an der Grund- und Mittelschule mit vielen neuen Gesichtern
Schulstart für 60 Schulanfänger und 9 neue Lehrer

Julian, Maria und Tobias gehen in die Schule – sie sind drei von insgesamt 60 Abc-Schützen die am Dienstag ihren ersten Schultag an der Grundschule Bad Griesbach hatten. Zusammen mit ihren älteren Mitschülern besuchen knapp 400 Jungen und Mädchen im gerade angelaufenen Schuljahr die Grund- und Mittelschule. „Die Schülerzahlen steigen wieder an“, erklärt Rektor Wolfgang Zehetmair. „Aufgrund der hohen Zahl an Schulanfängern war es möglich, insgesamt drei gleich starke erste Klassen zu bilden“, so der Schulleiter weiter. In insgesamt 19 Klassen von der ersten bis zur zehnten Jahrgangsstufe werden die Schülerinnen und Schüler von 43 Lehrkräften unterrichtet. Neben den Regelklassen gibt es an der Schule nun auch wieder ein durchgängiges Angebot für den Mittlere-Reife-Zug von der siebten bis zur zehnten Klasse. Auch die beiden schon im letzten Schuljahr eingerichteten sog. Übergangsklassen für Asylbewerberkinder und ausländische Schüler in der Grund- bzw. Mittelschule blieben erhalten. Zwar keine Schulanfänger mehr, aber trotzdem neu an der Schule sind acht Lehrerinnen, die in der Klassenführung und im Fachunterricht eingesetzt sind sowie ein männlicher Lehramtsanwärter in der Grundschule und eine neue Kirchenpädagogin für evangelische Religion. Angesprochen auf die allgemein angespannte Lage bei der Lehrerversorgung entgegnete Rektor Zehetmair, dass es in den vergangenen Jahren schon besser gewesen sei. „Wir reden hier aber nicht vom Regelunterricht, der sichergestellt ist“, so der Schulleiter. „Wir reden von den Zusatzangeboten. Aber auch hier ist es uns heuer nochmals gelungen, die mit großem Erfolg gestarteten Projekte im künstlerisch-ästhetischen Bereich weiterzuführen. Darüber hinaus sind wir weiterhin Stützpunktschule Golf und auch die Arbeitsgemeinschaft Stockschützen wird es weiter geben“, betont Zehetmair. Ganz besonderen Wert legt er darauf, dass die vor zwei Jahren begonnene, erfolgreiche Zusammenarbeit der Schule mit der heimischen Wirtschaft weiter ausgebaut wird.
Römer

v.l. Rektor Wolfgang Zehetmair, Andrea Splitgerber (1c), Manuela Lakota (3a), Claudia Neiß (Fachlehrerin), Astrid Fischer-Fehn (ebenfalls 3a), Lehramtsanwärter in der Grundschule Heinz Hölker, Elisabeth Hohenwarter und Katharina Uttenthaler (Mittelschule), Margit Brummer (Übergangsklasse) und Andrea Wendl (Fachlehrerin), es fehlt: Annette Kranz – Ev. Religion 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü